.:cuteflash:.

Content

Glück ... ?

Egal wie schrecklich es mir geht,
egal wie sehr ich denke,
ich stehe am Abgrund ....
immer wenn mir ein Mensch sagt,
ich solle doch lachen,
ich solle kämpfen ...
dann versuche ich dies auch.
Wenn mir jemand seine Hand entgegenstreckt,
dann nehme ich sie an und
versuche auch dafür zu kämpfen,
damit ich diese auch verdient habe.

Egal wie schrecklich es mir geht,
egal ob ich es will oder nicht ....
wenn ein Mensch,
der mir viel bedeutet,
glücklich ist,
dann bin ich zufrieden.
Ich bin
zwar nicht glücklich,
habe auch
keine super gute Laune,
aber ich freue mich,
dass es wenigstens diesem Menschen gut geht.

Darf man als Mensch verlangen,
dass andere auch mal für sein Wohl kämpfen sollen,
sich auch mal für ihn Zeit
nehmen sollen? - Auch wenn ich mir das wünschen würde,
auch wenn es vielleicht mein
Wille,
der weit in mir versteckt ist, ist ...
das würde ich nicht über meine Lippen bringen können.
Ich würde es nicht mal denken können .... wollen ...

Ich bin ein Mensch,
der sein Glück hinten anstellt ...
glaube ich.
Mir ist das Wohl meiner Freunde
wichtiger als mein eigenes.
Und doch wünsche ich mir irgendwie auch
mein Wohl zu finden,
zu haben und festhalten zu können.

Ich weiß nicht mehr recht,
wie es sich anfühlt
glücklich“ zu sein.
Wenn ich ans Wochenende zurück denke,
dann kommt es mir vor wie ein Traum,
ein
Traum der drei Tage lang war,
ein Traum der
realer erscheint,
als alle anderen Träume,
aber doch so weit weg liegt,
so weit
weg ist ...

Wenn ich so drüber nachdenke,
dann weiß ich gar nicht,
was man alsGlück
bezeichnen kann.
Wie definiert man „Glück“?

.....


13.9.07 21:24
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Terry (14.9.07 16:44)
Für Wörter wie "Glück"oder "Freundschaft" gibt es keine genaue, immer zutreffende Definition. Du kannst auch nicht das Gefühl definieren, dass du emfindest, wenn du über einen großen Schmerz hinweg bist. Oder es zumindest glaubst.
Wenn man "glücklich" ist, dann weiß man das, dann spürt man das. "Glück" hat keine Definition, denn es ist für jeden anders. Manche sind "glücklich", wenn sie ein besonderes Ziel erreicht haben, andere sind "glücklich" wenn sie mit geliebten Menschen zusammen sind, für manch eine Person mag auch materieller Besitz "Glück" bedeuten. Und es gibt Menschen, die fühlen das "Glück", sie hlaten es in ihren Händen. Doch sie merken es nicht. Weil sie von den "Glück"-Vorstellungen anderer so geblendet sind, dass ihr eigenes nicht sehen.

Was "Glück" ist?
Für mich ist es das Gefühl, dass cih empfand, als ich nach langer Zeit mal wieder ein WE mit euch verbringen durfte.

Was "Glück" für dich ist?
Das muss jeder für sich selbst heraus finden.

Ich zumindest dachte, mein "Glück" letztes Wochenende gefunden zu haben...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Credits...

Layout by Haruka/Nezumi GFX
Picture of Bou
Brushes by Nezumi GFX and deviantArt

Zero ~ "Night Town"

Du hast keine Grenzen ... waehrend sich bei mir alles zu zuziehen scheint ... Ich hatte das Gefuehl, einen Helden getroffen zu haben ...
Gratis bloggen bei
myblog.de